• Alle Häuser auf einen Blick

Schloss mit Park Kaarz

Zwischen Sternberg und Schwerin in Westmecklenburg, umgeben von exotischen Bäumen im Schlosspark


047-schloss-kaatz-4-0740Schloß Kaarz liegt inmitten einer sanften Hügellandschaft 30 km östlich der Landeshauptstadt Schwerin und ist nur von seinem großzügigen denkmalgeschützten Park umgeben.

Erbaut wurde es in den 70er Jahren des 19. Jhd. im weitgehend klassizistischen Stil. Im Jahre 1869 erwarb der Hamburger Kaufmann und Reeder Julius Hüniken d. Ä. das damalige Gut Kaarz, welches nach seinem Tode der jüngste Sohn Julius Hüniken d. J. übernahm. 1992 kaufte die Familie Gaertner-Hüniken das Schloss zurück, das Gebäude wurde umfangreich saniert und wird seit 1995 als Schlosshotel genutzt.

Die 22 modern und individuell eingerichteten Hotelzimmer und Appartements sind großzügig angelegt. Der „Kammerdiener“ hält Snacks, Kosmetik- und Hygieneartikeln auf jedem Zimmer bereit. Die repräsentativen Salons mit Kamin und Flügel, Restaurant und die Kaffeeterrasse laden zum Verweilen ein. Der Schlosspark wurde als englischer Landschaftspark von C. Ansorge ab 1873 angelegt. Die Anlage beeindruckt mit seltenen und exotischen Bäumen und Pflanzen. Der gesamte Parkbereich ist für Besucher geöffnet.

In der Workshop-Lounge werden bei Meetings und Klausuren neue Ideen geboren, Inspiration und Konzentration bekommen Seminarteilnehmer von dem schönen Interieur oder bei Spaziergängen im weitläufigen Park.

Zimmer Zimmeraustattung
DZ: 16

Appart.: 2

Familienzi.: 3

Suite: 1

Bad, WC, W-Lan, teilw. Küchenzeile, Tee- und Kaffee-Station, Wärmflaschen, Gummistiefel, Regenjacke, Fernglas

Photo Credits: Stefan von Stengel, Andreas Duerst, Alexander Balow