Gut Streithof

Kunterbunter Hof mit Kräuter- und Gemüsegarten von Berliner Pflanzen bewirtschaftet.

Es ist im Werden…Unter Pommerns Dächern.

Das Gutshof Ensemble Streithof im kleinen Dorf Glasow am südlichen  Rand in Vorpommern liegt sehr idyllisch und „ab vom Schuss“ traumhafter Weite des südlichen Vorpommerns. Bisher wird das Gut privat genutzt – eine Familie aus tollen Frauen dreier Generationen belebt Haus und Garten. Eine größere Sanierung des Gutshauses und der beeindruckenden Feldsteinscheune soll den nächsten Abschnitt Richtung neue Zukunft bringen. Dafür wird gerade fleißig konzipiert und nach Möglichkeiten der Finanzierung gesucht.

Die Vision von Claudia Humeniuk für den Streithof: Gutes Leben – die Streithofer Werkstätten.
Streithof war bis zum 30. Juni 1939 ein Rittergut mit den bekannten Vorzugsrechten. Nach dem Krieg wohnten 146 Menschen in Haus, Dach und Keller. In der DDR- Zeit wurde das Haus von mehreren Familien als Wohnung genutzt und hierzu mehrfach umgebaut. Wir kauften das Haus als Familienort und nutzen es seitdem privat. Wir entwickeln gerade neue Ideen und Pläne für das Gutshaus und die Nebengelasse, auf Grundlage der Kulturerbegedanken rund um die alten Güter. Das alte Gutshaus soll mit privaten Wohnungen saniert werden.  Neben permanenten Mietern, solle künftig junge Ärzte im Wechsel in den Wohnungen leben, die als eine Art Auszeit / Abwechslung vom Stadtleben ein Jahr auf dem Land arbeiten, wodurch der dortige starke Ärzterückgang gemindert und das Landleben als Arzt schmackhafter wird.
In dem Speicher und den Scheunen sollen in der Metropolenregion Stettin die Streithofer Werkstätten entstehen. Verschiedene Nachbarn der umliegenden Dörfer, Städte und die Stettiner können hier ihre (auch alten und vergessenen) Fähigkeiten an andere Menschen weitergeben. Geplant sind eine Profiküche, ein Lehmbackofen, eine Schrauberwerkstatt und Holzwerkstatt, eine Musikwerkstatt und ein Atelier zum Arbeiten mit dem Lehm. Das Hauptaugenmerk liegt auf einer modernen Verbindung zwischen den vielen alten Bewohner unserer Region mit den zum Glück wieder hier lebenden jungen Menschen und Kinder.
In der oberen Etage des Speichers entsteht ein Probe- und Aufnahmestudio für Musiker. Zugleich sollen in den Räumen, passend zu den Werkstätten, Seminare und Workshops stattfinden. In der zweiten Scheune entstehen moderne Zimmer zur Vermietung für Gäste sowie ein CoWorking und CoThinking Space, der Möglichkeit zum Arbeiten und zur Vernetzungen und Entwicklung von neuen Ideen und Konzepten bietet.

Besuchen Sie den Streithof zur MittsommerRemise am Sonntag, 19. Juni

Fotos: Lars Schönherr