• Alle Häuser auf einen Blick


Kulturerbefestival MittsommerRemise, die lange Nacht der nordischen Gutshäuser

Die Mittsommer Remise findet am 22. und 23. Juni 2019 statt

Geladen wird erneut in die lieblichen Kulturlandschaften Mecklenburgs und Vorpommerns am letzten Juniwochenende zur großen Landpartie. Das Kultur-Event „MittsommerRemise – die lange Nacht der nordischen Gutshäuser“ feiert im 10. Jahr sein Jubiläum und lädt gleich zu zwei Ausflugstagen ein. Am 22. Juni öffnen 60 Mecklenburgische Landsitze ihre Pforten und am Sonntag, den 23. Juni dann  über 30 vorpommersche Anwesen.

Die sommerliche Landpartie bietet Einsichten und Gespräche in das neu aufblühende Kulturerbe der ostelbischen Guts- und Herrenhäuser. Türe und Tore werden öffnen und interessierte Gäste von Nah und Fern begrüßt. Mit einem Ticket (ab 12/8 € VVK) können die Gutshäuser besichtigt werden. Den Gästen werden Führungen in Haus und Parks, Klangerlebnisse oder Ausstellungen geboten. Eröffnet wird die 10. MittsommerRemise dieses Jahr in der größten Barockanalge des Landes: Schloss Bothmer im Klützer Winkel.

Tickets und Infos sowie Download des Programmheftes: www.mittsommer-remise.de 

Eine romantische Welt voller Geschichten, Historie und Kultur wartet auf Sie. Denn bei der MittsommerRemise erhalten Sie Einblicke hinter die Fassaden unserer norddeutschen Guts- und Herrenhäuser, welche Tür, Tor, Schloss und Riegel für Sie öffnen. Lernen Sie Gutsherren und Schlossdamen kennen, erfahren Sie mehr über die verschlungenen Pfade einer bis zu 300 Jahre alten Geschichte. Wandeln Sie durch Parks und erkunden Sie Ruinen oder schmuck sanierte Häuser. Genießen Sie die wunderschöne Atmosphäre eines lauen Sommerabends vor der Kulisse dieses kulturellen Leuchtfeuers Mecklenburg-Vorpommerns. 

 
Zwei Tage mit fast 100 Häusern in diesen Regionen: 
Mecklenburg
Mecklenburger Schweiz

Im zentralen Teil des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, nördlich der Mecklenburgischen Seenplatte und unmittelbar nordwestlich des Malchiner und Kummerower Sees, liegt die Mecklenburger Schweiz. Sie trägt ihren Namen, da die hügelige Landschaft wie ein Mittelgebirge anmutet.

Sternberger Seenplatte

Östlich von Schwerin gesellen sich zauberhafte, meist noch unentdeckte, Gutsdörfer um das das Örtchen Sternberg. Einige Anwesen sind fabelhaft saniert und dienen als Hotel, andere sind noch im Aufbau oder widmen sich der Pferdezucht.

Mecklenburger Parkland

Die Region des Mecklenburger ParkLands wurde ab dem frühen 19. Jahrhundert systematisch als Park-Landschaft gestaltet und ist als solche heute noch gekennzeichnet. Viele uralte Bäume, die einzeln, in Gruppen oder Reihen markante Blickfänge sind und insbesondere rund um die Rübenbahn alles andere als zufällig angeordnet sind, vermitteln schon bald den Eindruck eines riesigen englischen Landschaftsparkes.

Mecklenburgische Seenplatte

Eine der reichsten Naturlandschaften ist die „Mecklenburgische Seenplatte“. Das Land der 1000 Seen und zahlreichen Naturparks beherbergt zahlreiche Guts- und Herrenhäuser. Die einmalige Landschaft mit ihrer ursprünglichen Natur ist immer eine Reise wert. Besonders dann, wenn herrschaftliche Anwesen in malerischen Dörfern ihre Tore öffnen.

Weitere Anwesen

Kulturelle Perlen in den Außenstandorten erweitern das Angebot im westlichen Teil des Landes. Ob als Einstieg, Abschluss oder zum Wechsel zwischen den einzelnen Regionen, diese Anwesen locken äußerst engagiert mit einem reichhaltigen Programm aus Geschichte und Kultur.

Vorpommern

Kranichland

Zwischen Rostock der Ostseeküste und östlich Richtung Darß und Ribnitz-Damgarten erstreckt sich das Kranichland. In diesem Jahr erstmalig auch am Sonntag öffnen hier 9 Guts- oder Herrenhäuser ihre Tore.

Peenetal

Ganz östlich, in einem der schönsten Naturräume des Nordens, entlang der Peene, erstreckt sich das Peenetal. In diesem Jahr erstmal dabei sind zwei Anwesen: Lüssow und Stolpe.

Weitere Anwesen

Auch in Pommern erweitern wir die Regionen um Außenstandorte. 2017 sind es hier vier Anwesen.

 

Rundreise des Monats

 Schlösser-Tour

PKW Rundreise

Entlang der Gartenroute MV

Exzellente Schlosshotels in MV

Genießen Sie auf dieser Rundreise in den Schlosshotels Wendorf und Burg Schlitz das Ambiente aus Luxus, Entspannung und Wohlfühlen.
(mehr …)

Wandern & Radfahren zwischen Mecklenburg und Vorpommern

Dieser noch weitgehend unbekannte und unberührte Landstrich an der Grenze zwischen Mecklenburg und Vorpommern wartet darauf, von Ihnen auf dieser Rundreise entdeckt zu werden.
(mehr …)

Radtour um die Hansestadt Rostock

Schlösser und Gutshäuser mit dem Fahrrad rund um Rostock erkunden.
(mehr …)

Naturparadies Westmecklenburg

Eine Wanderrundreise mit vier Übernachtungen in zwei charmanten Gutshäusern in naturbelassener Landschaft.
(mehr …)

Unvergessliche Wandermomente westlich der Müritz

Im Schoße der Mecklenburgischen Seenplatte, umrandet von den großen Seen Fleesensee, Kölpinsee und Müritz, erwandern Sie entspannt die Region während Ihr Gepäck vorausgeschickt wird. (mehr …)

PKW-Tour auf der Gartenroute Mecklenburg-Vorpommern

Einen Gang herunter schalten, um zu verweilen an Orten die man nicht so schnell vergisst.  (mehr …)

 

Ostsee Gutshaus Klein Strömkendorf

Klein Strömkendorf liegt in malerischer Umgebung zwischen der Hansestadt Wismar und dem Ostseebad Rerik nahe der Ostsee.

(mehr …)

Urlaub im Gutshaus in Mecklenburg-Vorpommern

Sie finden bei uns rund 30 der schönsten Privathotels und Urlaubsunterkünfte in historischen Gutshäusern und Schlössern. Die für einen Landurlaub bestens geeigneten Gutshäuser und Schlösser sind so vielseitig wie ihre Geschichte und stellen das Kulturerbe Mecklenburg-Vorpommerns dar. Nirgendwo sonst in Europa ist die Dichte der herrschaftlichen Anwesen und Landschlösser größer als hier im Land zwischen Elbe und Peene.  Eine Vielzahl der 2000 historischen Gutshäuser sind heute touristisch oder kulturell genutzt und freuen sich darauf, abseits der Touristenströme, von Ihnen entdeckt zu werden. Ein Gutsdorf, dessen Mittelpunkt das Gutshaus mit seinen Wirtschaftsgebäuden bildet, bietet ein idyllisches Umfeld für einen gediegenen Landurlaub in historischem Ambiente. Aber auch sonst sind genutzte und in Stand gehaltene Gutshäuser einwichtiger ökonomischer und sozialer Motor im Ländlichen Raum. Daher setzen wir uns als Verein für die Rettung möglichst vieler Gutshäuser und historischer Landsitze ein.

Willkommen auf dem Portal für Ihren nächsten Landurlaub im Gutshaus, Schloss oder Herrenhaus

Sie finden bei uns rund 30 der schönsten Privathotels und Urlaubsunterkünfte in historischen Gutshäusern und Schlössern. Die für einen Landurlaub bestens geeigneten Gutshäuser und Schlösser sind so vielseitig wie ihre Geschichte und stellen das Kulturerbe Mecklenburg-Vorpommerns dar. Nirgendwo sonst in Europa ist die Dichte der herrschaftlichen Anwesen und Landschlösser größer als hier im Land zwischen Elbe und Peene.  Eine Vielzahl der 2000 historischen Gutshäuser sind heute touristisch genutzt und freuen sich darauf, abseits der Touristenströme, von Ihnen entdeckt zu werden. Ein Gutsdorf, dessen Mittelpunkt das Gutshaus mit seinen Wirtschaftsgebäuden bildet, bietet ein idyllisches Umfeld für einen gediegenen Landurlaub in historischem Ambiente.

Vom 5-Sterne-Schlosshotel bis zur Ferienwohnung reicht die Palette der touristisch genutzten Anwesen. So finden Sie ganz sicher das richtige Hotel im Schloss oder Gutshaus für Ihren Urlaub, für Ihre Hochzeit oder für Ihre Gruppenreise. Unsere Häuser sind der ideale Ausgangsort zur Erkundung der Natur zwischen Ostsee und Seenplatte in Mecklenburg und Vorpommern. Die Seenlandschaft, endlose Alleen und Naturschutzgebiete mit einem unvergleichlichen Artenreichtum werden Sie bezaubern.

Die Gutsdörfer mit Ihren Anwesen, Wirtschaftsgebäuden, Parks und Landwirtschaftsflächen bilden in ihrer Einmaligkeit für die Region ein bedeutendes Kulturerbe. Diese Häuser erzählen Geschichten und tragen bewegende Momente in sich. Diese Geschichten freizulegen und zu erzählen ist ein wichtiger Bestandteil der Wiederbelebung diese Güter. Lassen Sich sich einfangen von spannender und lebendiger Geschichte und genießen Sie Ihren nächsten Urlaub in einem Gutshotel, in einem Herrenhaus oder im Schlosshotel.

Im Jahr nach dem Europäischen Kulturerbejahr lockt unser Kulturerbe-Festival „MittsomerRemise – lange Nacht der nordischen Gutshäuser“ am 22. und 23. Juni mit über 100 Anwesen und einem bunten Kulturprogramm.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub!

 

INTERreg Projekt „South Baltic Manors“

PRESSEMELDUNG 7/2018

Die Baltischen Guts- und Herrenhäuser

Die touristische Erschließung und Vermarktung der Kulturerbelandschaft der Nordischen Gutshäuser entlang der Baltischen Küste wird über das Interreg Project „South Baltic Manors“ in den nächsten drei Jahren gefördert. Der Verein der Schlösser, Guts- und Herrenhäuser in MV ist Projektpartner und zeichnet verantwortlich für das Thema der Markenbildung sowie der Weiterentwicklung des Kulturerbefestivals „MittsommerRemise“ über die Landesgrenzen hinaus. Federführend ist der Tourismusverband Vorpommern Leadpartner des Projekts, an dem 5 Länder beteiligt sind.

Die gemeinsame Europäische Geschichte dieser einzigartigen Guts- und Herrenhäuser-Landschaft beginnt im Mittelalter.

Die an den Wendenkreuzzügen unter Heinrich dem Löwen beteiligten, oder später bei der „Aufsegelung“ des Baltikums und der Landnahme des Deutschen Ordens ins Land gekommenen Ritter wurden für ihren Einsatz im Kampf gegen die Heiden mit Land belohnt. Auf diesen großen Gütern entstanden im Laufe der Jahrhunderte erstaunliche architektonische Ensembles.
Ob unter der Herrschaft des Ordens, der Schweden oder des Russischen Reiches, deren Einflüsse vereinen sich in der Entwicklung des Typus des Baltischen Herrenhauses, gewissermaßen als Höhepunkt dieser Entwicklung. Die politischen Brüche des 20. Jahrhunderts beendeten diese patriarchalische Zeit und ließen auch die baltischen Herrenhäuser als Opfer zurück.
Jedoch ungeachtet aller Vernutzung und Zerstörung, es haben sich erstaunlich viele Häuser als Denkmäler ihrer Zeit erhalten. Baudenkmäler sind geschichtliche Urkunden. Sie haben nicht nur für das Bauwesen ihre Bedeutung, sondern können auch darüber hinaus wertvolle Beiträge zur allgemeinen Landesgeschichte bieten. Die Architekturgeschichte ist ein getreues Spiegelbild der Schicksalsgeschichte eines Landes. Je vielgestaltiger und bewegter die Vergangenheit, umso beziehungsreicher ist die Sprache der baulichen Urkunden.

Die auf unserer Seite gezeigten, touristisch genutzten Häuser spiegeln die ganze Palette der Architekturformen, aber auch des heutigen Zustandsbildes der Nordischen Herrenhäuser Mecklenburg-Vorpommerns wieder. Dabei konnte eine erstaunliche Anzahl von Häusern, in erster Linie durch privates Engagement, gerettet werden und erstrahlt heute in neuem Glanz. Sie sind ein wichtiger Teil der touristischen Struktur des Baltischen Raumes, insbesondere in küstenfernen Regionen. Jedes sanierte und zu neuem Leben erweckte Gutshaus ist als ein bedeutender Kulturträger des Landes auch Identitätsstifter für die Menschen auf dem Lande.

Mit der nachhaltigen Vermarktung dieser Häuser möchten wir einen kleinen Beitrag zum Zusammenwachsen einer europäischen Region leisten, die so viel gemeinsame Geschichte und so viel wertvolles gemeinsames Erbe hat.